Der 13. Internat. Concours d'Elegance Automobile - CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN findet vom 01. bis 03. September 2017 statt und ist ein Oldtimer-Event, das sich über die Landesgrenzen hinaus als führende Ausstellungs-Veranstaltung für klassische Automobile höchster Qualität etabliert hat. 

CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN präsentiert, als gesellschaftliches Ereignis, mehr als 180 erlesene internationale und klassische Automobile im einzigartigen Barockgarten des Schwetzinger Schlosses im unvergleichlichen Ambiente aus Architektur, Gartengestaltung, Musik, Mode und Kunst. Flanieren Sie auf dem Strahl der Zeitgeschichte, genießen Sie exklusive Nostalgie pur und nehmen Sie sich Zeit für Familie, Freunde, Geschäftspartner und Kunden.

Mehr als 180 Oldtimer

Verschiedene Aussteller laden ein zum Erleben ihrer Produkte und Marken

Live-Musik

Kunstausstellung renommierter Künstler

Kulinarik

Mode

Erfahren Sie HIER mehr über diese exklusive Veranstaltung im Herzen Europas


Aktuelles

25.03.2017, "Oldtimerpräsentation beim Spargelsamstag am 06.05.2017"

Jedes Jahr veranstaltet der Schwetzinger Marketing e.V. in der Innenstadt der Spargelhauptstadt Schwetzingen den traditionellen Spargelsamstag.

Mobilität und Spargel feiern unter der Federführung des Stadtmarketing Schwetzingen am 6. Mai von 10 bis 24 Uhr ein gemeinsames Fest. Unter dem Motto „Schwetzingen dreht am Rad“ stehen beim diesjährigen Spargelsamstag Erlebnis, Genuss, Kultur, Mitmachen, Information, Einkaufen und Party im Mittelpunkt. Das vielfältige Programm verspricht einen aktiven und attraktiven Tag.

Passend zum Jubiläumsjahr „Schwetzingen dreht am Rad“ zu Ehren des 200 Jahr Jubiläums der Erfindung der Laufmaschine durch Karl Drais, dem Grundstein der Weltmobilisierung, möchten wir die Gelegenheit nutzen und während dieses Stadtfestes die Mobilitäts-Historie Schwetzingens anhand einer Oldtimer-Sonderpräsentation auf dem Schlossplatz darstellen.

Wir laden alle Teilnehmer und Freunde des Int. Concours d’Elegance Schwetzingen exklusiv ein mit Ihrem klassischen Automobil/Motorrad an unserer Oldtimer-Sonderpräsentation teilzunehmen.

HIER erhalten Sie alle nötigen Inrformationen zur Anmeldung und dem Programm.

Wir freuen uns über viele Teilnehmer und Besucher beim Spargelsamstag.


22.03.2017, "Das Fotobuch zur Classic-Gala Schwetzingen 2016"

Der Hauptpartner des Int. Concours d'Elegance - CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN, die Württembergische Versicherung, bringt traditionell nach der Classic-Gala Schwetzingen ein exklusives Fotobuch in limitierter Anzahl heraus.

Dieses Jahr ist dieses Buch mit den fantastischen Aufnahmen des Fotografen Georg Kludsky besonders sehenswert geworden. Darum bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit sich das Buch zur Ansicht herunterzuladen um in die Atmosphäre des automobilen Wochenendes im Schlosspark Schwetzingen eintauchen zu können.

Das Buch gibt einen hervorragenden Einblick in drei tolle Concours Tage und lässt die Vorfreude auf den 13. Int. Concours d'Elegance - CLASSIC-GALA SCHWETZINGEN vom 1.-3. Sept. 2017 steigen.

HIER können Sie sich das Buch herunterladen.

Copyright: Württembergische Versicherung & G. Kludsky/C. Steger & ergonoMedia


05.03.2017, "Württembergische Versicherung verlängert Partnerschaft um 3 Jahre"

Auf der Retro Classics in Stuttgart vereinbarten Johannes Hübner und Andreas Grimm, Leiter Oldtimer/Exoten, die Verlängerung der Partnerschaft zwischen der Württembergischen Versicherung und der Classic-Gala Schwetzingen um weitere drei Jahre. 

Diese Vereinbarung legt den Grundstein für zukünftige schöne, automobile Wochenenden im Barockschlosspark Schwetzingen.

Liebhaber dieser Veranstaltung können sich also freuen, denn mit den kompetenten Partnern und Sponsoren, wie der Württembergische Versicherung, kann dieser Markenunabhängige Concours d'Elegance Automobile weiter an die Wünsche der Teilnehmer und Besucher angepasst werden.

Wir danken der Württembergischen Versicherung darum für das Vertrauen, sowie das bisherige und zukünftige Engagement rund um den Erhalt des Kulturguts Automobil, sowie des traditionsreichen Concours d'Elegance in Schwetzingen.


01.03.2017, "Bericht über die Classic-Gala Schwetzingen in der Motor Klassik"

Die Classic-Gala Schwetzingen findet jedes Jahr Platz in allen namhaften Oldtimer-Zeitschriften. Diesen tollen Artikel aus der Motor Klassik 03/2017 möchten wir Ihnen auch nicht vorenthalten und bieten ihn hier zum Download an:

Motor Klassik - Garten-Party - 03/2017

 

Weitere Presseartikel finden Sie HIER


23.01.2017, "Wir drehen mit Schwetzingen am Rad"

2017 feiert Schwetzingen das 200 Jahr Jubiläum der Laufmaschine von K. Drais mit dem Motto: "Schwetzingen dreht am Rad - Die Radkult(o)ur".

Zu dem Anlass wurden gestern verschiedene Veranstaltungen der Stadt bei einer Pressekonferenz im Palais Hirsch präsentiert - und wir waren dabei, denn am 2. und 3.9.2017 schlagen wir von der Classic-Gala mit Schwerpunkt Automobilgeschichte die Brücke zu der Zweiradmobilität.

Auf den Schloßplatz präsentieren wir mit der Stadt Schwetzingen eine Veranstaltung, die sich rund um das Thema 2-Rad drehen wird. Hier trifft Laufmaschine auf Hipster-Bike und Motorräder auf E-Bikes.

Erleben Sie die Ursprünge des Fahrrads und des Motorrads am Pagodenzelt unserer Partners Deutsches Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm, fahren Sie aktuelle Motorräder/Fahrräder/Roller Probe und tauchen Sie in der Themenwelt "ECOmobil-Gala" in die umweltfreundliche Zweiradmobilität ein.

Die Veranstaltung wird auf dem öffentlichen Schlossplatz vor dem Schloss stattfinden und ist somit kostenfrei besuchbar.

Seien Sie gespannt, was wir sonst noch geplant haben...


13.01.2017, "Joh. Hübner mit "Goldener Kolben 2017" ausgezeichnet"

Wir freuen uns sehr, dass Johannes Hübner, u.a. Veranstalter der Classic-Gala Schwetzingen, dieses Jahr den "Goldenen Kolben" von F-kubik überreicht bekommen wird.

Die Auszeichnung »Goldener Kolben« würdigt eine Persönlichkeit, die sich bei Recherche, Dokumentation und Präsentation zur Fahrzeuggeschichte in der Öffentlichkeit besonders profiliert hat.

Seit 2006 wird dieser wichtige Preis auf der Bremen Classic Motorshow überreicht.

 

Den kompletten Artikel finden Sie hier:

www.adac.de

 

Herzlichen Dank an das Team von F-kubik und ADAC


31.12.2016, "Einen guten Rutsch / Happy New Year"

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir möchten die Gelegenheit nutzen um unseren Followern, Partnern, Sponsoren, den Teilnehmern und allen Besuchern für Ihr Engagement im Jahr 2016 von Herzen zu danken.

Ohne Sie wäre diese automobile Kulturveranstaltung nicht umsetzbar. Vielen Dank!

Das Team der Classic-Gala Schwetzingen wünscht Ihnen einen guten Rutsch in ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2017!

„Es hängt von dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst.“ (Henry Ford)

Bis nächstes Jahr

Ihr Classic-Gala Schwetzingen Team


12.12.2016, "Verschenken Sie ein exklusives Wochenende in Schwetzingen"

Sie haben noch keine Idee, was Sie Ihren Liebsten zu Weihnachten schenken sollen?

Verschenken Sie doch die Teilnahme am 13. Int. Concours d'Elegance Schwetzingen und erhalten Sie eine edle Anmeldeurkunde, die Sie als pdf-Datei zugesendet bekommen.

Sie können diese direkt zu Hause ausdrucken und Ihren Liebsten unter den Weihnachtsbaum legen.

Hierzu senden Sie uns einfach das ausgefülllte Anmeldeformular an die angegebene Emailadresse und geben Sie an, dass Sie eine der Weihnachts-Urkunden erhalten möchten.


07.11.2016, "Joh. Hübner: Weltweit für das Kulturgut Automobil unterwegs"

Vergangene Woche fand in Großbritannien das älteste Autorennen der Welt, der LONDON TO BRIGHTON VETERAN CAR RUN, statt.

Auf Einladung des Königlichen Automobilclubs RAC war der Veranstalter der Classic-Gala Schwetzingen, Joh. Hübner, zu diesem Anlass auf dem Motoring Forum in London und hat seinen Vortrag "Können moderne Autos noch Oldtimer werden?" gehalten.

Hinterher hatte er die Ehre die Teilnehmer des London - Brighton-Runs 2016 zu einem Benzingespräch treffen zu dürfen. Bei den Gesprächen fanden sich viele Interessenten für die Classic-Gala, wir sind gespannt wer uns vom 1.-3.09. in Schwetzingen besuchen wird.

" Bonhams London to Brighton Veteran Car Run supported by Hiscox "

Nach Aufheben des Red Flag Act, der schnelles Autofahren verbot, wurde 1896 erstmals die Wettfahrt von London nach Brighton veranstaltet. Bekannt ist das Rennen dafür, dass lediglich Fahrzeuge zugelassen werden, die vor 1905 gebaut wurden.

Mehr Informationen finden Sie auf: www.veterancarrun.com

Weltweit für das Kulturgut Automobil unterwegs: Ihr Classic-Gala Schwetzingen Team


05.09.2016, "12. Int. Concours d'Elegance Schwetzingen"

Mehr als 18.000 Besucher erleben einzigartige Raritäten

Erster Auftritt des Grade Avus-Rennwagens von 1921

Leicht beeinträchtigt von Regen am Sonntag morgen erlebten 18.500 Zuschauer bei der zwölften Auflage des traditionsreichsten deutschen Concours d’Elegance Automobile „AvD-Classic-Gala Schwetzingen 2016“ den Triumph eines unrestaurierten Bentley von 1929 als Best of Show und Sieger seiner Klasse vor einem Mercedes 500 Nürburg Transformationskabriolett. Unter den mehr als 150 historischen Fahrzeugen der Baujahre 1885 bis 1990, die sich einer 22köpfigen internationalen Expertenjury stellten, um die originalgetreuesten Klassiker zu prämieren, waren viele einmalige Preziosen aus der Automobilgeschichte, die erstmals öffentlich zu sehen waren. Ältester Vertreter dieser Gattung war ein kutschenförmiger Sears von 1910, der mit einem makellosen Oldsmobile Curved Dash von 1903 und den beiden Benz Velo und Victoria (1896) des ASC in Mannheim konkurrierte.

Zu den erstmals gezeigten Überraschungen gehört auch der Sieger „Star of Classic-Gala Schwetzingen 2016“, der einzigartige Rolls Royce Phantom VI mit Cabriolet-Karosserie von Frua aus dem Jahr 1973, der einst für einen Schweizer gebaut wurde, der die Alpen im offenen Auto haben wollte. Dieses Einzelstück präsentierte sein Besitzer aus London nach vielen Jahren und langjähriger Restaurierung erstmals wieder der Weltöffentlichkeit. Großer Favorit der Jury war aber auch der 1921 gebaute Grade Avus-Rennwagen, dessen Zweizylinder-DKW-Motor trompetete wie eine Flugzeugmaschine.

Besonders aber beeindruckte Publikum und Jury der völlig originalgetreue und unrestaurierte Bentley Speed 6 aus dem Erstbesitz von Bentley-Miteigentümer Wolf Barnato aus dem Jahr 1929, der in Schwetzingen zum ersten Mal öffentlich gezeigt wurde und mit großem Vorsprung „Best of Show Classic-Gala 2016“ wurde.

Unrestaurierte Autos in Dornröschen-Zustand

In der schon 2001 in Schwetzingen erfundenen Klasse H der gänzlich unrestaurierten Originalfahrzeuge, überraschte der 1932 von Studebaker gebaute Rockne-Tourer, den sein glücklicher Besitzer erst vor 8 Wochen aus dem Internet gefischt hatte und dann merkte, dass er das einzi-ge fahrbereite Exemplar unter drei verbliebenen besitzt, dessen nahezu makellose Karosserie noch den Nitrolack von 1932 trägt. Ähnlich schön und selten war der Cadillac 314 mit V-8-Motor von 1926, der auf eigener Achse aus dem Elsass gefahren kam. Und in der Klasse O der von ihren Besitzern selbst restaurierten Fahrzeuge überraschte ein eleganter Moretti Sportiva mit Heckmotor nicht nur den Juror Peter Kaus, der diesen Wagen einst in seiner Rosso-Bianco-Collection hatte. Den Preis für den besten Originalzustand gewann aber eine Studebaker Lark VIII Limousine von 1960, die beweist, dass gute Pflege eine Garantie für die Zukunft sein kann.

Viele der fast 19.000 Zuschauer, die bei trockenem Wetter im einzigartigen kreisrunden Barockgarten die klassischen Automobile von 1885 bis 1990 bewunderten, lobten die geradezu ideale weiträumige Präsentation, die Classic-Gala Schwetzingen von allen anderen Concours d’Elegances unterscheidet. Über der heiter-entspannten Autoschau schwebte der Klang von live Jazz der „Strangers“ aus Frankfurt, die bei allen zwölf Concours als „Hausband“ den stimmigen musikalischen Rahmen bilden.

Ein Defilée von 20 Jaguar zelebrierte die Meilensteine der britischen Edelmarke und mehr als 30 exklusive Rolls Royce der Baujahre zwischen 1929 und 2010 zeigten die Vielfalt der Geschwistermarken Rolls Royce und Bentley auf. Mit einer weiteren Sonderschau würdigte die Mercedes-Benz-I.G. das 60-jährige Jubiläum des exklusiven Typs 220 S und SE als Ponton Coupé und Cabriolet.

Zweiter Concours d’Elegance für Kleinwagen

Zum zweiten Mal trafen sich im Rahmen eines internationalen Concours d’Elegance Klein- und Kleinstwagen der Wirtschaftswunderzeit und fanden enthusiastischen Zuspruch. In einer Parade rollte ein Brütsch Zwerg mit 75 ccm gemeinsam mit den Messerschmitt Doppelsitzern im Spalier von hunderten von Zuschauern durch den französischen Garten, gefolgt von Heinkel Kabine und Isetta, allen Gutbrod-Modellen inklusive des einmaligen Viersitzers, der auch die Kleinwagen-Wertung gewann. Zu nennen sind auch ein seltener Kroboth, der Goggo-Roller, der Champion, Maico und Goggo Dart. Die FIAT Freunde präsentierten den italienischen Volkswagen vom 500 Topolino von 1936 über die Varianten von SIMCA und NSU-FIAT bis zum 600, dem 770 Jagst und einer Vignale Gamine - der „Micro-Concours“ fand als wichtiger Teil von AvD-Classic-Gala Schwetzingen 2016 große Begeisterung.

US-Classic Car Concours mit Raritäten

Ein Mercury von 1951 war ein Star des 4. USCCC, dem einzigen internationalen Wettbewerb für originalgetreue US-Fahrzeuge in Deutschland. Ein Ford A Roadster Deluxe von 1930 siegte im Concours unter den 50 Teilnehmern knapp vor einem 57er Cadillac Eldorado Biarritz mit Edelstahldach, der aber „Best of Fifties“ wurde. Bestes Vorkriegsauto wurde ein Packard 8-120 Convertible von 1935 vor dem beeindruckenden Stanley Steamer Dampfwagen von 1919.

AvD-Classic Gala Schwetzingen hat als weltweit einzige unabhängige Veranstaltung eines Teams von Enthusiasten unter der Leitung des Frankfurters Johannes Hübner seinen Platz in der Spitzengruppe der besten internationalen Events erneut bestätigt und weiter ausgebaut. Hübner war es 2001 erstmals gelungen, den Schlossgarten von Schwetzingen für die Präsentation der Klassiker aufzuschließen und das kurpfälzische Schloss unter den großen internationalen Concours d’Élégances wie Pebble Beach, Villa d’Este, Bagatelle und anderen so zu etablieren, dass man im Zusammenhang mit Schwetzingen inzwischen nicht nur von Mozart, dem Spargel und dem Schloss, sondern auch von den weltbesten Oldtimern spricht.

Die Zukunft dieser einzigartigen Veranstaltung ist durch mehrjährige Vereinbarungen mit dem Automobilclub von Deutschland (AvD) und der Württembergischen Versicherung, sowie anderen namhaften Partnern gesichert – schon jetzt planen die Veranstalter das erste Septemberwochenende 2017, für das schon wieder viele renommierte Teilnehmer aus ganz Europa zugesagt haben.


05.09.2016, "Die Sieger"

Der Int. Concours d'Elegance Schwetzingen ist vorüber und die Sieger wurden auf der Bühne, vor dem Schloss Schwetzingen, gekürt. Die Ergebnisse des 12. Int. Concours d'Elegance AvD-Classic-Gala Schwetzingen 2016 finden Sie auf: www.classic-gala.de/ergebnisse . Das Organisationsteam dankt allen Teilnehmern für ihr großartiges Engagement und gratuliert den Siegern des Jahres 2016!